➤ Vorgänger des Wolf

Autor Thema: Dieselumbau  (Gelesen 5890 mal)

Offline barbier

  • Iltisfahrer
  • *
  • Beiträge: 18
Re: Dieselumbau
« Antwort #15 am: 12. Juni 2008, 22:02 »
[quote VW Marder]Hallo Iltis Gemeinde
möchte eventuell auf Diesel umbauen .Welche Motoren kommen in frage ? Passen auch andere Hersteller ? Wieviel verbraucht der 1,6 TD ? Zu schwach ?
mfg VW Marder[/quote]

moin,

also nun ich mal. ich fahre den 1.6 td jetzt seit fast 30000 km. das heißt ca. 10000km pro jahr. verbrauch je nach einsatz 8,3 - 10,8 l/100km. ich fahre den td auf strecke mit 90km/h (gps gemessen) und der motor hat noch keine probleme gemacht. auch im anhängerbetrieb gibt es keine probs. im moment fahre ich wieder rapsöl im verhältnis 70/30 und auch das macht dem motor nichts aus.sicherlich könnte der motor etwas mehr leistung haben aber ein benziner haut mir im durchzug von 80 bis tacho 125 nicht ab. das haben wir ausprobiert. ich würde jederzeit wieder den diesel nehmen. mit nem oxi-kat zahlt man auch weniger steuern.

gruß
barbier

HM-AT 263

Offline schleitaucher

  • Iltisfahrer
  • *
  • Beiträge: 63
Re: Dieselumbau
« Antwort #16 am: 13. Juni 2008, 09:54 »
kann mich dem nur anschließen. das einzige manko am diesel ist, dass man, wenn man den motor in normalen drehzahlen betreibt, selten schneller als 90 km/h fährt. das macht der problemlos mit und sein drehmoment entfaltet er bei deutlich geringerer drehzahl und marschiert anständig voran durch den turbo. ab 80 km/h gehe ich dann soweit vom gas, dass ich nur noch minimal getreten habe und er schnurrt dann gemächlich vor sich hin. das spart natürlich sprit. im gelände benötigt man für geringe geschwindigkeiten kaum den g-gang. hat also nicht nur nachteile, dass er so kurz übersetzt ist. ich müsste jetzt nicht auf gewalt nen benziner haben, nur wegen des getriebes. kommt halt drauf an, wo man die prioritäten setzt.

meiner hat jetzt 92tkm gelaufen und kam direkt vom bund. motor sieht auch nicht so aus, als wenn da schon mal der zylinderkopf erneuert wurde. so schlecht kann der nicht sein.

Offline Tim

  • Iltisfahrer
  • **
  • Beiträge: 385
Re: Dieselumbau
« Antwort #17 am: 13. Juni 2008, 18:11 »
Moin!

Mein Iltis hat seinen zweiten Motor drin, das war ein gebrauchter Passat 1,6er Diesel. Bekam noch eine Überholung vorher, ist auf Rapsöl umgerüstet und läuft wirklich einwandfrei! Verbrauch mit G90  Reifen liegt zw.9,4 - 10l. Fahre täglich mindestens 90km, Höchstgeschwindigkeit liegt bei 95km/h, fahre eigentlich nie drüber.
Bin mit dem Motor zufrieden.Leistung reicht, könnte zwar manchmal mehr sein, aber ist denke ich für alle Komponenten ausreichend! Und immerhin wurde der Iltis nicht umsonst als LKW 0,5t bezeichnet, es ist halt kein Auto um schnell von A nach B zu kommen. Und für die Geländeeinsätze reicht das Getriebe völlig aus. Und einen Diesel muss man halt fahren können!

Gruß Tim
SZ-Y 405
Ein Mann braucht Abwechslung um sich zu befriedigen!

Anonymer Teilnehmer

  • Gast
Re: Dieselumbau
« Antwort #18 am: 14. Juni 2008, 07:43 »
Hallo Tim,
hast Du nicht neulich geschrieben, dass sich schon mehrere Turbos und Spritleitungen verabschiedet haben? Und nun bist Du mit dem Motor zufrieden? Oder hast Du mittlerweile einen anderen eingebaut?
Deine früheren Beiträge hören sich nach allem an, nur nicht nach "zufrieden", daher die Frage.

Mein Iltis ist mit Benzinmotor und der bleibt auch drin, die momentane und zukünftige Dieselverarsche mach ich nicht mit. Ist auch ein Grund, warum mein Alltagswagen Golf TDI jetzt durch einen Benziner ersetzt wird...

Gruss
Carsten

Offline Tim

  • Iltisfahrer
  • **
  • Beiträge: 385
Re: Dieselumbau
« Antwort #19 am: 14. Juni 2008, 18:15 »
Hallo Carsten,

also der Turbo konnte für den Motor nichts, da diese gebraucht gekauft wurden - was leider immer ein gewisses Risiko ist. Vor allem werde ich nie wieder einen überholten Turbo der " Berliner VW BUS BÖRSE" kaufen, denn dann ist man verraten und verkauft (erst durch den Rechtsanwalt hatte ich ja damals 70% des Kaufpreises nach 3 Monaten wiedererhalten und musste mich selber um einen ERsatzturbo kümmern). Ich hatte leider eine Verkettung unglücklicher Zufälle gehabt, aber seit dem jetzt einmal richtig hingelangt wurde sind die Probleme gott sei dank weg!
Die Spritleitungen waren noch die ersten und können immer mal reissen. Mit Löten habe ich sie dann noch ein Jahr " ziehen" können!
Ich kann nur folgenden guten Rat geben an diejenigen, die sich einen gebrauchten Motor einbauen lassen wollen:
Vorher unbedingt einmal rundrum neu abdichten lassen!! Ebenfalls gleich den Krümmer neu abdichten und mit neuen Thermostopmuttern sichern! Den Turbo auch auf etwaige Undichtigkeiten überprüfen und diese abstellen! Vibrationen erforschen und möglichst abstellen (habe bei mir die Leerlaufdrehzahl leicht erhöht, seitdem deutlich weniger Vibrationen!!).

Ansonsten bin ich echt mit der Leistung zufrieden und mit fast neuer Auspuffanlage fährt es sich echt wie neu!

Gruß Tim!
Ein Mann braucht Abwechslung um sich zu befriedigen!

Offline JeffSmart

  • Iltisfahrer
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Dieselumbau
« Antwort #20 am: 14. Juni 2008, 22:37 »
Moin,
ich hab mir einen 1,6 TD aus einem 32B - Passat eingebaut. Hatte den Passat günstig bekommen.
Meine Kraftstoffleitungen hab ich gleich rausgeschmissen & die Kunststoffleitungen vom Passat eingebaut.
Auspuff ist bis unter den Beifahrersitz Eigenbau aus 2 Zoll Heizungsrohr + Bögen.
Ab dort Eigenbau aus der fast neuen Passat-Anlage & Resten.
Oelfilterstutzen hab ich mit Adapterplatte lassen können (eine Platte hab ich noch, falls jemand sowas braucht)

Da ich mit dem Wagen nich rasen will, langen mir auch 90 km/h - renntauglich ist der Benziner auch nicht!!
Das Auto läuft astrein, auch im Gelände viel besser als der Benziner.
Würde jederzeit wieder auf TD umbauen.
Wenn man einen Wagen ohne TÜV günstig bekommen kann, dann weiss man auch wie der Motor läuft & kann noch Teile in die Bucht stellen.

Gruß Kai

Offline VW Marder

  • Iltisfahrer
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Dieselumbau
« Antwort #21 am: 17. Juni 2008, 21:39 »
Alles klar und Danke
ich fahre seit 3 Jahren einen Golf 2 mit 1,6 TD und bin vollstens zufrieden.Ich dachte nur das er zu schwach sei.
mfg

Anonymer Teilnehmer

  • Gast
Re: Dieselumbau
« Antwort #22 am: 26. August 2008, 13:21 »
Hallo Carsten,

das schöne an Alsheimer ist, das man ständig neue Leute kennenlernt.
In diesem Fall "neue iltisse".


mfg
J.