➤ Solange es klappert, ist es noch da!

Autor Thema: Heizungsventil O-Ring  (Gelesen 196 mal)

Offline MacSchreck

  • Iltis-FAQ-Team
  • ****
  • Beiträge: 888
Heizungsventil O-Ring
« am: 02. Mai 2021, 21:19 »
Hallo Forum,

hat jemand eine Nummer zum O-Ring am Heizungsventil Flansch? Der Etka gibt da nichts her...Größe müsste ca 20 x 2 sein oder ein leicht dickerer Torus, so 20 x 2,3 oder sowas.

Dann sind am Heizungswärmetauscher 2 Schaumstoffelemente verbaut, einer oben : 15 x 35 x 200 ca.  und unten ein dünner Streifen, der sich bei mir völlig aufgelöst hat. Was für Material nimmt man da wohl, bzgl. Temperaturstabilität?

Gruß

Markus

Offline MacSchreck

  • Iltis-FAQ-Team
  • ****
  • Beiträge: 888
Re: Heizungsventil O-Ring
« Antwort #1 am: 02. Mai 2021, 23:23 »
Hallo Forum,

hat jemand eine Nummer zum O-Ring am Heizungsventil Flansch? Der Etka gibt da nichts her...Größe müsste ca 20 x 2 sein oder ein leicht dickerer Torus, so 20 x 2,3 oder sowas.
....

Ah, habe die Nummer des Rings gerade gefunden...861819287 . Ich habe diesen Wärmetauscher mit dem Ölwärmetauscher verwechselt, sorry.

Bliebe noch das Schaumstoffmaterial, hat da jemand Infos?

Markus

Offline KL7000F

  • Administrator
  • ****
  • Beiträge: 627
Re: Heizungsventil O-Ring
« Antwort #2 am: 03. Mai 2021, 00:28 »
Bliebe noch das Schaumstoffmaterial, hat da jemand Infos?

Hi Markus,

ich hatte das auch mal gesucht und mich letztendlich für die graue Rohrisolierung (Kaltwasserleitung) entschieden. Gibts eigentlich bei jedem Baumarkt.


Gruß
Andy

Offline otto

  • Iltisfahrer
  • *
  • Beiträge: 49
Re: Heizungsventil O-Ring
« Antwort #3 am: 04. Mai 2021, 20:49 »
Ich habe da sogenanntes Quellband genommen - das ist ein selbstklebender Schaumstoffstreifen , welcher nach und nach immer dicker wird , funktioniert Top  ;)

Offline MacSchreck

  • Iltis-FAQ-Team
  • ****
  • Beiträge: 888
Re: Heizungsventil O-Ring
« Antwort #4 am: 08. Mai 2021, 19:36 »
Hallo Leute,

danke für die Anregungen!

Ich habe das auch mit Wasserisolation gelöst, allerdings mit Warmwassermaterial:





Kalt- und Warmwassermaterial lagen da in den Regalen nebeneinander und das Warmwasserkram war deutlich weicher, da habe ich mich für das Material entschieden. Auch in der Hoffnung, dass das Material temperaturbeständiger ist.

Besten Dank

Markus