VW-ltis Forum VW-ltis Wiki VW-ltis Portal VW-ltis CD
VW-ltis
Entspricht dem alten -Original Forum- Bitte die Regeln beachten! 
Schlüssel lässt sich nicht einstecken - gelöst thumbs up
geschrieben von: KL7000F
Datum: 12. Oktober 2020 20:19

Hallo zusammen,

ich möchte Euch kurz an meinem (gelösten) Problem teilhaben lassen, da ich diesbezüglich nichts in der Wiki bzw. im Forum gefunden hatte - falls was existiert, bitte verlinken.

Vorgeschichte:

Für eine Reparatur musste ich die Lenkstange inkl. Anbauteile ausbauen. Die Teile wurden zur Seite gelegt und anschließend wieder eingebaut. Einer Probefahrt stand eigentlich nichts im Weg...

Problem / Erste Schritte:

... doch so weit kam es nicht. Der Zündschlüssel ließ sich nicht mehr in den Zylinder einstecken. Beim Schloss denkt man da natürlich erstmal an Öl. Aber gut geschmiert tat sich auch nichts. Recherche im Internet bzw. der TDv ergab nicht wirklich viel hilfreiches. Also erstmal das wesentliche Bauteil (Lenkschloss) ausbauen.

Erkenntnis / Reparatur:

Im ausgebauten Zustand ließ sich plötzlich der Schlüssel wieder einschieben - komisch. Hat das Öl gewirkt? Also ein wenig gesperrt und geruckelt, dass es sich schön verteilt. Zack, Schließzylinder in der Hand eye popping smiley
ACHTUNG: Zündschlüssel im Zylinder stecken lassen! Sonst fliegen die Plättchen und Federn unkontrolliert umher!



Im Gehäuse lag ein kleiner Splint und etliches an Schmutz. Somit war die Ursache klar: Die einzelnen Bauteile haben sich getrennt und der Zylinder konnte nicht mehr einfedern und hat somit die beiden "Rollen" am Schlosseingang nicht freigegeben.



Um das Zündschloss auszubauen, muss das Lenkschlossgehäuse mit einem 3er Bohrer eingebohrt werden. Irgendwo in der TDv soll dazu was stehen, hatte aber nur ein Screenshot davon gefunden. Mit einem dünnen Stab lässt sich nun eine Feder eindrücken und das Schloss kann herausgezogen werden.

Hier aus eigener Quelle eine Hilfestellung:



Die herausgenommenen Teile wurden (fast) komplett zerlegt, gereinigt und wieder zusammengesetzt. Hierbei sollte man auf die kleinen Federchen aufpassen. Die springen gerne weg. Auch die Anordnung der Plättchen sollte notiert werden! Sobald die Plättchen wieder eingesteckt sind, Zündschlüssel einschieben! Dann bleiben die Plättchen wo sie sind. Im Anschluss wurde der Splint neu eingeschlagen (ging sehr streng, wie konnte der sich lösen? confused smiley )



Das reparierte Schloss arbeitet wieder super und konnte so wieder eingebaut werden thumbs up



Viel Erfolg bei der eigenen Reparatur - falls notwendig!

Gruß
Andy



4-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.10.20 20:32.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Schlüssel lässt sich nicht einstecken - gelöst thumbs up 252 KL7000F 12.10.20 20:19
Re: Schlüssel lässt sich nicht einstecken - gelöst thumbs up 77 Iltisteam-Westfalen 13.10.20 11:44
Re: Schlüssel lässt sich nicht einstecken - gelöst thumbs up 74 KL7000F 13.10.20 16:09
Re: Schlüssel lässt sich nicht einstecken - gelöst thumbs up 53 KL7000F 15.10.20 23:56
Re: Schlüssel lässt sich nicht einstecken - gelöst thumbs up 85 clusterix 13.10.20 22:01
Re: Schlüssel lässt sich nicht einstecken - gelöst thumbs up 67 KL7000F 13.10.20 22:53
Re: Schlüssel lässt sich nicht einstecken - gelöst thumbs up 71 Zornich 14.10.20 14:27


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.