➤ Von 0 auf 100 km/h in 21 Sekunden

Autor Thema: Öldruckanzeige  (Gelesen 3329 mal)

Anonymer Teilnehmer

  • Gast
Öldruckanzeige
« am: 13. März 2008, 15:05 »
Hallo Leute,

ich habe mir eine Öldruckanzeige nachgerüstet, 24V Anzeige und einen Öldruckmesser oben am Zylinderkopf eingebaut, aber wenn der Motor kalt ist habe >10bar und wenn er warm wird 4-7 pendelnd wenn man Gas gibt? Ich dachte das müßte so passen, welche Werte sind normal 2,5Bar oder so? Was kann das sein, gibt es auch Öldruckgeber für 24V?

Gruß
Michael

Offline wgrefe

  • Ehrenmitglied
  • ****
  • Beiträge: 2187
Re: Öldruckanzeige
« Antwort #1 am: 15. März 2008, 09:45 »
[quote mchicken]Hallo Leute,

ich habe mir eine Öldruckanzeige nachgerüstet, 24V Anzeige und einen Öldruckmesser oben am Zylinderkopf eingebaut, aber wenn der Motor kalt ist habe >10bar und wenn er warm wird 4-7 pendelnd wenn man Gas gibt? Ich dachte das müßte so passen, welche Werte sind normal 2,5Bar oder so? Was kann das sein, gibt es auch Öldruckgeber für 24V?

Gruß
Michael[/quote]

Hallo Michael,

die von Dir angegebenen Werte liegen 100% zu hoch. D.h. sie sind das Doppelte von den Normalwerten: (Kalt um 5 bar, warm um 2.5 - 3 bar.) Liegt vermutlich an deiner elektr. Schaltung.

Gruss Willi

[itn] Forenadministration(at)VW-183.de

Offline Maxi

  • Iltisfahrer
  • **
  • Beiträge: 153
Re: Öldruckanzeige
« Antwort #2 am: 15. März 2008, 13:40 »
Hallo zusammen,

die Öldruckgeber gehen eigentlich alle von 6-24v. Wahrscheinlich hast Du einen       5 Bar-Geber in verbindung mit einem 10Bar Instrument.
5 Bar 24V Öldruckanzeigen sind nicht leicht zu bekommen suche selber danach!
Wen ich keins auftreibe hab ich mir eine 12V Anzeige mit einem Festspannungsregler vorgestellt! Müsste auch funzen!