➤ Produziert von 1978 – 1988

Autor Thema: Zündspule prüfen  (Gelesen 3585 mal)

Offline KL7000F

  • Administrator
  • ****
  • Beiträge: 854
Zündspule prüfen
« am: 22. August 2020, 16:59 »
Quelle: http://forum.vw-183.de/phorum_old/read.php?3,23920,23976#msg-23976

Zitat von: wgrefe


Messungen:

a) Primäre Wicklung

Widerstandsmessgerät zwischen Klemme 15 und Klemme 1 an der Zündspule. Wert muss zwischen 0.81 und 0.99 Ohm liegen.

Defekt wenn: Wert größer 1 Ohm oder 0 Ohm beträgt.

b) Sekundäre Wicklung

Widerstandsmessgerät zwischen Klemme 4 und Klemme 1 an der Zündspule. Wert muss zwischen 6.2 und 7.6 Ohm liegen.

Defekt wenn: Wert größer 8 Ohm, kleiner 6 Ohm oder gar nur 0 Ohm beträgt.

Zuallerletzt wird noch gegen Masse gemessen.

Klemme 1, 4, 15 jeweils gegen das Gehäuse der Zündspule messen. Der Widerstand muss dabei immer unendlich groß sein. Trifft das nicht zu, ist die Zündspule defekt.
Gruß
Andy