➤ Don't call it Jeep!

Autor Thema: Dieselumbau  (Gelesen 5889 mal)

Offline VW Marder

  • Iltisfahrer
  • *
  • Beiträge: 13
Dieselumbau
« am: 11. Juni 2008, 20:37 »
Hallo Iltis Gemeinde
möchte eventuell auf Diesel umbauen .Welche Motoren kommen in frage ? Passen auch andere Hersteller ? Wieviel verbraucht der 1,6 TD ? Zu schwach ?
mfg VW Marder

Offline schleitaucher

  • Iltisfahrer
  • *
  • Beiträge: 63
Re: Dieselumbau
« Antwort #1 am: 12. Juni 2008, 09:29 »
der 1,6er ist gewiss nicht zu schwach und verbraucht ca. 9 liter. du solltest allerdings beachten, dass der im normalbetreb gerade mal 80km/h läuft. wenn du ihn etwas quälst, auch 100, das mache ich aber so gut wie nie. wenn du es nicht eilig hast, ist das wohl ok aber andernfalls ist der benziner einfach flotter weil du dem mehr drehzal anbieten kannst. ich bin sehr zufrieden mit meinem TD, bin aber auch noch nie den benziner gefahren.

gruß
krischan

Offline www.iltisteile.com

  • Iltisfahrer
  • ****
  • Beiträge: 1592
Re: Dieselumbau
« Antwort #2 am: 12. Juni 2008, 09:31 »
wenn du nicht auf 1,9l TD umbaust kannst du dir die arbeit sparen
verbrauch, fahrverhalten, haltbarkeit sind generell schlechter als beim benziner

steuern ebenfalls beachten!!

getriebe übersetzungsverlängerung ebenfalls dringend empfohlen
.. alles an Ersatzteilen und Zubehör für den Iltis...
Tel. 0170 9927739 oder email: info@iltisteile.com

Offline schleitaucher

  • Iltisfahrer
  • *
  • Beiträge: 63
Re: Dieselumbau
« Antwort #3 am: 12. Juni 2008, 09:58 »
[quote www.iltisteile.com]wenn du nicht auf 1,9l TD umbaust kannst du dir die arbeit sparen
verbrauch, fahrverhalten, haltbarkeit sind generell schlechter als beim benziner
[/quote]

Offline schleitaucher

  • Iltisfahrer
  • *
  • Beiträge: 63
Re: Dieselumbau
« Antwort #4 am: 12. Juni 2008, 09:58 »
was verbraucht denn der benziner?!?

Offline frankenfrettchen

  • Iltisfahrer
  • *
  • Beiträge: 19
Re: Dieselumbau
« Antwort #5 am: 12. Juni 2008, 10:40 »
Tach,

also ich hab sogar nur einen 40kW Diesel aus dem 1er Golf drin.
Es ist zugegeben bei ständigen auf und ab AUF DER STASSE etwas lästig und manchmal dürfte es etwas mehr sein. Wenn es einigermaßen gerade mit wenig Steigung zugeht, läuft aber auch meiner ohne Probleme 90. Mit Vollgas und einigermaßen ebener Strecke auch mal 115. Meist fahr ich aber offen und aus Spaß durch die Gegend, d.h. 60-80. Und dafür ist er jederzeit ausreichend.
Meiner Meinung nach ist er IM SCHWIERIGEN GELÄNDE auf grund seine Drehmoments  im unteren Bereich und der "schlechteren" Übersetzung, sogar im Vorteil. Wenn ich mit meinem Bekannten(Benziner) ins Gelände fahre muss der teilweise schon ganz schön seine Kupplung quälen, wo ich meinen einfach krabbeln lassen kann. Wenn man entsprechend Lüfterschalter verbaut, die etwas eher einschalten, hat man auch wenig Probleme das er zu heiß wird.
Wie gesagt das ist meine Erfahrung zum Thema Motoren.

Vorteil ist auch das ich mit diesem Motor höchstwahrscheinlich keine Probleme habe nächstes Jahr mein H-Kennzeichen zu bekommen.

Verbrauch liegt etwas bei 8-9 Liter

Offline VW Marder

  • Iltisfahrer
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Dieselumbau
« Antwort #6 am: 12. Juni 2008, 12:07 »
Wo bekommt man den günstig einen 1,9 td aaz her ?
Oder 1,7 td ?

Offline Alexander (G)

  • Iltisfahrer
  • ***
  • Beiträge: 628
Re: Dieselumbau
« Antwort #7 am: 12. Juni 2008, 12:39 »
Hallo,

1,7 TD hat es nie gegeben.
Es gab im T3 einen 1,7 D (KY), der Motor lebt sehr lang, ist aber sehr selten.

Der AAZ lief viel im Golf3. Da der Motor aber auch recht gut in den T3 paßt ist auch dieser sehr gesucht. Und wenn man einen gebrauchten findet, dann hat der sicher mehr km runter als angegeben.
Ich habe mich auch mit dem Gedanken Benzin auf Diesel unbauen beschäfftigt und habe es dann wieder verworfen.
Es lohnt nicht wirklich. Es sei denn du willst min 10 tkm mit deinem Iltis im Jahr fahren.
Und ein gut laufender Benziner ist gar nicht so schlecht im Gelände. Ich war sehr angenehm überrascht. Und eigentlich bin ich eingefleischter TDI-Fahrer.

Grüße, Alexander
Grüße, Alexander
www.bullihütte.de

Offline schleitaucher

  • Iltisfahrer
  • *
  • Beiträge: 63
Re: Dieselumbau
« Antwort #8 am: 12. Juni 2008, 13:01 »
ich hab mir eigentlich den TD gekauft aus gründen des zuverlässigen motors (bei richtiger behandlung natürlich) und des spritverbrauchs. steuern sind satte 620 eur im jahr. der normale benziner müsste aber auch irgendwo bei 400 liegen, ist daher nicht sooo viel günstiger. zumal der bestimmt 4 liter mehr frisst, dürften diesel und benziner am ende sich nicht viel tun. wenn man den diesel als LKW zulässt, sieht das aber wieder anders aus. ich werde mich damit noch mal beschäftigen. aber da es für mich nicht nur alltagsauto und nutzfahrzeug sondern auch etwas hobby geworden ist, ist mir das etwas mehr kohle wert, ob diesel oder benzin. sonst hätte ich mir auch einen alten fiat panda 4x4 kaufen können, wenn ich möglichst wenig laufende kosten haben möchte...

wenn du einen guten benziner hast, fahr den weiter. umbauen würde ich nicht, dann handel auf einen originalen diesel um, spart viel arbeit und lauferei.

Offline Maxi

  • Iltisfahrer
  • **
  • Beiträge: 153
Re: Dieselumbau
« Antwort #9 am: 12. Juni 2008, 17:09 »
[quote Alexander [G]]Hallo,

1,7 TD hat es nie gegeben.
Es gab im T3 einen 1,7 D (KY), der Motor lebt sehr lang, ist aber sehr selten.

Grüße, Alexander[/quote]

Hallo, den 1,7d KY kann man aber leicht auf Turbo umrüsten man braucht nur einen 1,6TD zum schlachten, die Umbauanleitung hab ich. Er hat dann ca. 80PS und ist Thermisch besser und haltbarer als der JX da der KY eine Kolbenbodenkühlung hat.
Warum das VW nicht gemacht hat??? Hab mal gehört im Ausland soll es 1,7TD im T3
gegeben haben, ob es stimmt weiß ich nicht. Von T3 Fahrern die es gemacht haben, gab es nur Positives.
Ob er allerdings dann ohne Prob in den Iltis passt, kann ich auch nicht sagen.

Gruß

Offline VW Marder

  • Iltisfahrer
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Dieselumbau
« Antwort #10 am: 12. Juni 2008, 19:19 »
Ich habe mir einen benziner gekauft,würde diesen auch fahren.Hab heute den Kompressiondruck gemessen der beste hat 4 bar die restlichen zwischen 2-3 bar.Deswegen baue ich um.Wenn dan Diesel.Oder ihr wisst einen Sparsamen Benziner.
mfg

Offline Alexander (G)

  • Iltisfahrer
  • ***
  • Beiträge: 628
Re: Dieselumbau
« Antwort #11 am: 12. Juni 2008, 19:20 »
[quote Maxi][quote Alexander [G]]Hallo,

1,7 TD hat es nie gegeben.
Es gab im T3 einen 1,7 D (KY), der Motor lebt sehr lang, ist aber sehr selten.

Grüße, Alexander[/quote]

Hallo, den 1,7d KY kann man aber leicht auf Turbo umrüsten man braucht nur einen 1,6TD zum schlachten, die Umbauanleitung hab ich. Er hat dann ca. 80PS und ist Thermisch besser und haltbarer als der JX da der KY eine Kolbenbodenkühlung hat.
Warum das VW nicht gemacht hat??? Hab mal gehört im Ausland soll es 1,7TD im T3
gegeben haben, ob es stimmt weiß ich nicht. Von T3 Fahrern die es gemacht haben, gab es nur Positives.
Ob er allerdings dann ohne Prob in den Iltis passt, kann ich auch nicht sagen.

Gruß[/quote]

Hallo,

das man aus einem JX und einem KY einen KY mit Turbo bauen kann istmir durchaus bekannt. Ich mache schon seit 1993 mit T3's rum.
Thermisch ist der KY mit Burbo keinen deut besser als der JX. Beide haben Kolbenbdenkühlung. Der KY hat lediglich am 1 Zylinder hinter der ESP-Konsole noch eine zusätzliche Fräsung für bessere Kühlung des ersten Zylinders.
Wenn man einen JX auf 1,7 L aufbohrt, was durchaus geht, dann stirbt meistens der 1. Zylinder.
Die 80 PS stelle ich auch mal ein wenig in Frage. Denn so viel machend die 100 ccm auch nicht aus. Es sei denn man dreht auch die Menge hoch. Mit Ladedruckerhöhung geht dann natürlich noch einiges mehr. Geht aber alles zu Lasten der Lebensdauer.
In den Iltis würde so ein Motor auch problemlos passen, die Maße des KY sind gleich im Vergleich zum JX.
Nur er müßte jetzt einen gescheiten JX finden und einen gescheiten KY. Und das wird sicher nicht einfach werden.

Einen 1,7 TD hat VW auch nicht für das Ausland gebaut. Es gab immer nur den 1,6 L TD.

Grüße, Alexander
Grüße, Alexander
www.bullihütte.de

Offline Alexander (G)

  • Iltisfahrer
  • ***
  • Beiträge: 628
Re: Dieselumbau
« Antwort #12 am: 12. Juni 2008, 19:28 »
[quote VW Marder]Ich habe mir einen benziner gekauft,würde diesen auch fahren.Hab heute den Kompressiondruck gemessen der beste hat 4 bar die restlichen zwischen 2-3 bar.Deswegen baue ich um.Wenn dan Diesel.Oder ihr wisst einen Sparsamen Benziner.
mfg[/quote]

Bist du sicher das die Werte stimmen?
Läuft der Motor noch? Wenn ja, dann glaube ich die Werte nicht.
Vielleicht mal einen anderen Tester nehmen?
Hast du mal nach dem Ventilspiel geschaut?
Ansonsten würde ich erst mal einen Druckverlusttest machen und schauen wo die Kompression denn hin verschwindet.
Und dann kannst du immer noch überlegen was du machst.

Grüße, Alexander
Grüße, Alexander
www.bullihütte.de

Offline VW Marder

  • Iltisfahrer
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Dieselumbau
« Antwort #13 am: 12. Juni 2008, 19:45 »
Alles klar ich werde nochmal messen mit einem anderen gerät.Er läuft auf 3 zylinder .Der 1 te Zylinder funkt tadellos und bekommt sprit läuft aber nicht.Ist der 1,6 td was für den iltis ?
mfg

Offline Schlömer

  • Iltisfahrer
  • ***
  • Beiträge: 813
Re: Dieselumbau
« Antwort #14 am: 12. Juni 2008, 20:21 »
Der 1,6 Diesel kann sein Drehmoment gar nicht entfalten da das Getriebe für Benziner ausgelegt ist. Somit muss man den Diesel immer hoch drehen und im kalten zustand zerreißt da wohl mal der Zylinderkopf.

So hab ich das in vielen Berichten gelesen.
MfG Schlömer
Die Wirklichkeit interessiert mich nicht, für mich zählt nur, was wahr sein könnte.