➤ Ist der Iltis gewillt, kommt er an jedes Ziel!

Autor Thema: Nachrüstung Innenkotflügel  (Gelesen 6135 mal)

Offline Lillifee

  • Iltisfahrer
  • ****
  • Beiträge: 2372
Nachrüstung Innenkotflügel
« am: 18. Oktober 2013, 19:50 »
Wenn man die hinteren Radkästen gerade überarbeitet hat und sie gerade so schön sauber sind bietet es sich an, gleich noch Innenkotflügel in real Erstausstatter-Qualität B) nachzurüsten.

Für viele Old- und Youngtimer gibt es entsprechende Nachfertigungen (z.B. auch für den 181 - siehe z.B. ) - Für den Iltis aber leider Fehlanzeige. :(

Also besorge man sich als erstes einen größeren Mörtel-Bottich aus dem Baumarkt (Kostenpunkt um die 5-10 EUR):



Aus dem trenne man sich zwei passende Stücke heraus (Siehe Pfeile - Schneiden mit der Flex geht hervorragend):



Die erforderlichen Maße müsst Ihr selber ermitteln:
Bei mir z.B. unterscheiden sich die Teile links und rechts in der Breite bereits um im Schnitt satte 2 cm (z.B. wegen unterschiedlicher Schichtdicke UBS), exakt parallel zueinander verlaufen die Seitenwände auch nicht, ...

Aber die Dinger müssen ja auch nur grob passen (= etwas klemmen): Bei mir waren sie etwa 24 cm x 34 cm groß.

Unten (= am ehemals umlaufenden Rand des Bottichs) kommen drei Löcher rein ...



... um die Innenkotflügel anschließend mit Kabelbindern am Querholm / Abstandshalter unten an der Karosserie zerstörungsfrei festzuzurren:



Dann müssen noch die Kanten abgedichtet / der Innenkotflügel mit den Radkästen verklebt werden:



(Ich habe dafür schwarzes Acryl verwendet - Karosserie-Dichtmasse oder ähnliches sollte aber auch gehen).

Dann alles noch hübsch verschmieren:



Ferrdisch! X(

(Arbeitszeit etwa 1-2 Stunden sofern die Radkästen bereits vorbereitet / gesäubert, Materialkosten ca. 10-15 EUR).

Gruß
Lillifee

Offline Lillifee

  • Iltisfahrer
  • ****
  • Beiträge: 2372
Re: Nachrüstung Innenkotflügel
« Antwort #1 am: 20. Oktober 2013, 08:20 »
Du hast Dir - wie ich sehe - hinten auch Innenkotflügel nachgerüstet, Christian:



Interessehalber: Aus was / Wie hast Du die denn (ein)gebaut?

Gruß
Lillifee

Offline mcwakewood

  • Iltis-FAQ-Team
  • ****
  • Beiträge: 1336
Re: Nachrüstung Innenkotflügel
« Antwort #2 am: 20. Oktober 2013, 10:22 »
Zitat von: Lillifee

Du hast Dir - wie ich sehe - hinten auch Innenkotflügel nachgerüstet, Christian:



Interessehalber: Aus was / Wie hast Du die denn (ein)gebaut?

Gruß
Lillifee


.......was der Prinzessin so alles auffällt......



verzinktes Stahlblech (Stärke war glaub ich 0,8) entsprechend der Breite des Radkastens, Länge (Höhe) ca 5cm mehr als der Abstand
von der Kotflügelstrebe bis zum Radhaus, an der Strebe ca 3 cm einmal links und einmal rechts mit 90°
gefalzt um an der Strebe zu befestigen (3 Schrauben von unten nach oben) und den Schmutzfänger (mit 3 waagrechten) dranzuhängen.
Durch die Überlänge ergibt sich dann ein leicht runde Form.
Leider hab ich von der Herstellung keine Fotos oder Pläne.

Tipp!
Die Radhausschale allein bringts nicht. Der Eintrittsbereich im hinteren Radhaus wird zwar verkleinert, ist aber noch immer groß genug,
daß der Modder sich festsetzt und das Heckblech zerfrißt, links den Kabelstrang weiterhin zerschießt;
Den Schleuderfläche sieht man an den dunkleren Bereichen




 > daher Schmutzfänger - macher verschliesst das ganze auch mit einer waagrechten Kunststoffplatte......
MfG Christian
(nimmer so ganzjahres-täglich-Iltis-Fahrer)
(ex-InstAusbKp 9/II Kempten/Allgäu-KFZ-Meister-Station Iltis-T2-Unimog2to-MAN630-FAG-STW10000)

Offline Lillifee

  • Iltisfahrer
  • ****
  • Beiträge: 2372
Re: Nachrüstung Innenkotflügel
« Antwort #3 am: 20. Oktober 2013, 13:19 »
Zitat von: mcwakewood
.......was der Prinzessin so alles auffällt......


Ich achte halt auf jeden Sch*** :P :D :D

Zitat von: mcwakewood
verzinktes Stahlblech (Stärke war glaub ich 0,8) entsprechend der Breite des Radkastens, Länge (Höhe) ca 5cm mehr als der Abstand
von der Kotflügelstrebe bis zum Radhaus, an der Strebe ca 3 cm einmal links und einmal rechts mit 90°
gefalzt um an der Strebe zu befestigen (3 Schrauben von unten nach oben) und den Schmutzfänger (mit 3 waagrechten) dranzuhängen.
Durch die Überlänge ergibt sich dann ein leicht runde Form.
Leider hab ich von der Herstellung keine Fotos oder Pläne.


Auch interessante und praktikable Alternative. (tu) Hat noch jemand hier eine andere Lösung zu bieten? Dann nur her damit! X(

Zitat von: mcwakewood
Tipp!
Die Radhausschale allein bringts nicht. Der Eintrittsbereich im hinteren Radhaus wird zwar verkleinert, ist aber noch immer groß genug,
daß der Modder sich festsetzt und das Heckblech zerfrißt, links den Kabelstrang weiterhin zerschießt;


Jepp - Der blau schraffierte Bereich sollte (in etwa) durch die Innenkotflügel ganz gut geschützt sein, der rot schraffierte (ungefähr) ist aber weiterhin gefährdet -
Und dort landet erfahrungsgemäß leider auch ohne Innenkotflügel immer der meiste Dreck:



Zitat von: mcwakewood
daher Schmutzfänger


Jeep - Eine Möglichkeit.
Zwei LKW-Spritzschutzlappen 30x30 cm habe ich mir auch schon bestellt.
Ich weiß nur noch nicht ob mir die Dinger am Ende am Iltis auch gefallen werden - Dess Auge isst schließlich mit. 8-)

Zitat von: mcwakewood
mancher verschliesst das ganze auch mit einer waagrechten Kunststoffplatte......


WER hat das gemacht? Bilder ich sehen will, Erfahrungen ich hören will! (:D :)-D

Ich denke aber ein Platte mache ich mir da hinten nicht rein: Im Prinzip haben wir dort ja einen "T-34-Sachverhalt" vorliegen.
Mir schwebt da was anderes vor ... Die Baumärkte hamm nur leider heute bei uns zu. ;):D

:)-D

Gruß
Lillifee

Offline mcwakewood

  • Iltis-FAQ-Team
  • ****
  • Beiträge: 1336
Re: Nachrüstung Innenkotflügel
« Antwort #4 am: 20. Oktober 2013, 14:06 »
Zitat von: mcwakewood
mancher verschliesst das ganze auch mit einer waagrechten Kunststoffplatte......


WER hat das gemacht? Bilder ich sehen will, Erfahrungen ich hören will! (:D :)-D



Thiiiiiiiiilo !!!!!!!!!!!!!!   zum Rapport !!:D
MfG Christian
(nimmer so ganzjahres-täglich-Iltis-Fahrer)
(ex-InstAusbKp 9/II Kempten/Allgäu-KFZ-Meister-Station Iltis-T2-Unimog2to-MAN630-FAG-STW10000)

Offline mcwakewood

  • Iltis-FAQ-Team
  • ****
  • Beiträge: 1336
Nachrüstung Innenkotflügel / Schmutzfänger
« Antwort #5 am: 20. Oktober 2013, 14:09 »
> Prinzessin ... wenn ich die 4 Auddos fertig hob mit Winterradln,
dann mach ich dir ein Foto mit Heckansicht / Schmutzfänger als Vorgeschmack....

::o>:D<
MfG Christian
(nimmer so ganzjahres-täglich-Iltis-Fahrer)
(ex-InstAusbKp 9/II Kempten/Allgäu-KFZ-Meister-Station Iltis-T2-Unimog2to-MAN630-FAG-STW10000)

Offline Lillifee

  • Iltisfahrer
  • ****
  • Beiträge: 2372
Re: Nachrüstung Innenkotflügel
« Antwort #6 am: 20. Oktober 2013, 14:25 »
Zitat von: mcwakewood
Thiiiiiiiiilo !!!!!!!!!!!!!!   zum Rapport !!:D


JAWOLL!!! - So ist Recht! :D:D:D

Ich habe auch gerade einen älteren Thread zu dem Thema hier entdeckt: http://forum.vw-183.de/phorum_old/read.php?5,22347,22347#msg-22347

Und Schmutzfänger sind sogar (wer hätt's gedacht) quasi OGINOOL-Zubehör - Guckstu: https://picasaweb.google.com/116805358953821418582/VolkswagenMuseumWolfsburgJuni2011#5621445556171681938

Zitat von: mcwakewood
dann mach ich dir ein Foto mit Heckansicht / Schmutzfänger als Vorgeschmack....


Gern! :)-D

Gruß
Lillifee

Offline Lillifee

  • Iltisfahrer
  • ****
  • Beiträge: 2372
Re: Nachrüstung Innenkotflügel
« Antwort #7 am: 20. Oktober 2013, 16:09 »
Hmm - Die Lappen scheinen mir bei der Nr. 137 aber hinten am Rahmen (und nicht an der Strebe im Radkasten) befestigt zu sein: http://www.traumautoarchiv.de/Autos/VW/Iltis%20Paris-Dakar%20%271980%20(3).jpg

Oder täuscht das? 8-)

Gruß
Lillifee

P.S.: Der Co-Pilot von Kottulinsky hieß Gerd Löffelmann. Schaut Euch einmal genau den Wagen an.

Offline mcwakewood

  • Iltis-FAQ-Team
  • ****
  • Beiträge: 1336
Re: Nachrüstung Innenkotflügel
« Antwort #8 am: 20. Oktober 2013, 17:32 »
....wie versprochen....






die Belgier habens da bisserl übertrieben.......






und den Rallyefahrern nachgemacht.......



MfG Christian
(nimmer so ganzjahres-täglich-Iltis-Fahrer)
(ex-InstAusbKp 9/II Kempten/Allgäu-KFZ-Meister-Station Iltis-T2-Unimog2to-MAN630-FAG-STW10000)

Offline Lillifee

  • Iltisfahrer
  • ****
  • Beiträge: 2372
Re: Nachrüstung Innenkotflügel
« Antwort #9 am: 21. Oktober 2013, 09:53 »
Zitat von: mcwakewood
....wie versprochen....


Firma dankt herzlichst! (tu) :)-D

Zitat von: mcwakewood
die Belgier habens da bisserl übertrieben.......



Boah - Sieht das besch***en aus ... - So breite Lappen ganz hinten kommen für mich definitiv nicht in Frage:

Zitat von: Lillifee
Ich weiß nur noch nicht ob mir die Dinger am Ende am Iltis auch gefallen werden - Dess Auge isst schließlich mit. 8-)


Wo bleibt denn jetzt Thilo mit seinem über 50-seitigen Erfahrungsbericht und umfangreicher Foto-Dokumentation? X(
Dess interessiert mich.

Gruß
Lillifee

Offline Lillifee

  • Iltisfahrer
  • ****
  • Beiträge: 2372
Praxis-Test: Nachgerüstete Innenkotflügel OHNE Schmutzfänger
« Antwort #10 am: 21. Oktober 2013, 19:26 »
Ich bin heute einmal im Interesse des Forums über meinen Schatten gesprungen und war zur Erzielung möglichst objektiver Testergebnisse ein paar Meter auf schlammigen und aufgeweichten Pisten ::o unterwegs:



Die Resultate "Nachgerüstete Innenkotflügel OHNE Schmutzfänger" sehen wie folgt aus:



Selbst der erst auf der Straße wieder angehängte Remorque zeigt etliche, teilweise sogar recht hoch angesiedelte Bewurfsspuren:



Gerade die bekannten kritischen Stellen im hinteren Bereich des Iltis bleiben erwartungsgemäß weiterhin ungeschützt:





Aber das Erschreckendste:
Selbst in den Radkästen fliegt trotz Innenkotflügel der Dreck noch überraschend hoch (Hier der Radkasten rechts hinten über dem Auspuff):



-> Empfehlung:

Wenn Innenkotflügel dann nur in Verbindung
mit weiteren Spritzschutzmaßnahmen (z.B. Schmutzfänger) -
Ansonsten besser Finger weg (!!!):


Alleine sind eher der ordnungsgemäßen Säuberung mit dem Hochdruckreiniger im Weg als dass sie überhaupt etwas bringen.

(Bis ich den ganzen Schei*** wieder wieder draußen hatte - NIE wieder, nicht 'mal für's Forum! ;):D:D:D).

:)-D

Gruß
Lillifee

Offline stefan

  • Iltisfahrer
  • ****
  • Beiträge: 1738
Re: Praxis-Test: Nachgerüstete Innenkotflügel OHNE Schmutzfänger
« Antwort #11 am: 21. Oktober 2013, 19:45 »
.....B)-...ich habe mir lediglich 2 Spritzschutz-Lappen gebastelt und an der
Verstrebung angebracht. Das hält den "Schlambes" aus den Ecken raus, dort wo
er am meisten stört. Der Rest des Innenkotflügel kann gerne etwas schmutzig
werden, da stört es nicht.

Offline mcwakewood

  • Iltis-FAQ-Team
  • ****
  • Beiträge: 1336
Re: Praxis-Test: Nachgerüstete Innenkotflügel OHNE Schmutzfänger
« Antwort #12 am: 21. Oktober 2013, 19:59 »
JA !>.... ich fasse es nicht !!

Königliches konstruktives Totalversagen........

aber ! endlich hat er ( der Iltis )  mal sein Terrain andeutungsweise gesehen und geschmeckt....


da arbeiten die Kumho´s mal richtig !



Ich mach des immer bei der jährlichen Tauchbadverschlammungs und Dichtheitsprobe..... Schmutzfänger funktionieren.......

so muß das !

MfG Christian
(nimmer so ganzjahres-täglich-Iltis-Fahrer)
(ex-InstAusbKp 9/II Kempten/Allgäu-KFZ-Meister-Station Iltis-T2-Unimog2to-MAN630-FAG-STW10000)

Offline Lillifee

  • Iltisfahrer
  • ****
  • Beiträge: 2372
Re: Praxis-Test: Nachgerüstete Innenkotflügel OHNE Schmutzfänger
« Antwort #13 am: 21. Oktober 2013, 20:46 »
Zitat von: mcwakewood
JA !>.... ich fasse es nicht !!
Königliches konstruktives Totalversagen........
aber ! endlich hat er ( der Iltis )  mal sein Terrain andeutungsweise gesehen und geschmeckt....
da arbeiten die Kumho´s mal richtig !


Ein wahrlich entwürdigender Tag für die königliche Karosse! :D

Zitat von: mcwakewood
Ich mach des immer bei der jährlichen Tauchbadverschlammungs und Dichtheitsprobe..... Schmutzfänger funktionieren.......
so muß das !

Igitt iss der dreggich! (:P)

Zitat von: stefan
.....B)-...ich habe mir lediglich 2 Spritzschutz-Lappen gebastelt und an der Verstrebung angebracht. Das hält den "Schlambes" aus den Ecken raus, dort wo er am meisten stört. Der Rest des Innenkotflügel kann gerne etwas schmutzig werden, da stört es nicht.


Nach meiner Einschätzung hilft der Lappen da unten wesentlich mehr als nachgerüstete Innenkotflügel "oben": Bei mir haben die Plastikschalen nur geringfügig Dreck abbekommen -
Ungefähr genauso viel wie der Radkasten in Fahrtrichtung.

Und eines muß man ja auch sagen: Ohne so eine zusätzliche Blech-/Kunstoff-Abtrennung kommst Du mit dem Hochdruckreiniger auch überall besser ran.

:)-D

Gruß
Lillifee

Offline mcwakewood

  • Iltis-FAQ-Team
  • ****
  • Beiträge: 1336
Re: Praxis-Test: Nachgerüstete Innenkotflügel OHNE Schmutzfänger
« Antwort #14 am: 21. Oktober 2013, 22:20 »
Nu is Schluß mit Schmutzich Prinzesin !!:D




also die Schmutzfänger kann ich jedem nur empfehlen, auch wenn´s optisch für den einen oder anderen nicht so ansprechend ist.

Ich hatte das ursächliche Thema 2010 beim Iltistreffen als einfach nix mehr ging ! Nach ca 400 km Fahrstrecke >> auf befestigter Strasse >  ging nix mehr !
Keine Spannungsversorgung der KSt-Pumpe von jetzt auf gleich...mit viel Improvisation gings dann Hoime.
erst 2011 hab ich mich wieder damit beschäftigt..(die Impro hielt perfekt !)

...und dann hätt ich am liebsten den Konstrukteur besucht, der beschlossen hatte den hinteren Kabelstrang durchs äußere Radhaus
im Spritz- und Schleuderbereich zu verlegen und zusätlich mit möglichst vielen Spleissungen in diesem Bereich zu versehen......:X





türkises Pulver leitet nicht......!


nun entscheide jeder selbst für sich !
MfG Christian
(nimmer so ganzjahres-täglich-Iltis-Fahrer)
(ex-InstAusbKp 9/II Kempten/Allgäu-KFZ-Meister-Station Iltis-T2-Unimog2to-MAN630-FAG-STW10000)